Nutzenversprechen: einfach zu installieren zu einem erschwinglichen Preis

WIVI Vision ist für verschreibende Ärzte fünfmal preiswerter und für den Benutzer zehnmal preiswerter.

Die visuelle Funktion ist die Integration, wie unser Sehen mit der Welt interagiert, wie wir die von unserem Gehirn empfangenen Informationen interpretieren und verschlüsseln, um auf jegliche Art von visuellem Impuls zu reagieren. Wir erhalten über 85 Prozent der unsere Umgebung betreffenden Informationen durch unser Sehen. Jegliche Änderung an diesem Vorgang könnte unsere Beziehung zu unserer Umgebung, insbesondere in den frühen Lebensstadien, wenn sich der Großteil unserer kognitiven und persönlichen Entwicklung vollzieht, einschränken.

Der Sehvorgang kann in drei Stadien eingeteilt werden: optisch, neuronal und psychisch. Bis heute konzentrierten sich optometrische Untersuchungen hauptsächlich auf das erste und das zweite Stadium, wobei es vor allem darum ging, ein klares Bild auf der Netzhaut zu erzielen, ohne dabei solche Faktoren wie Leistung oder Effizienz des visuellen Systems zu berücksichtigen. Das Fehlen einer objektiven bzw. genauen Kontrolle sowie kostenintensive Behandlungssitzungen sind nur einige der Faktoren, aus denen ersichtlich wird, dass ein effizienteres System benötigt wird. Darüber hinaus funktionieren derzeitige Instrumente im Hinblick auf die Parameter der Sehfähigkeit nur unabhängig.

WIVI Vision ist das erste Gerät, das klinische und technologische Aspekte der Messung und des Trainings visueller Funktionen vereint, indem es dem Spezialisten online Empfehlungen und Trainingsleistungen bei gleichzeitiger objektiver Messung in Echtzeit bietet. Fünfzig auf die Sehfähigkeit gerichtete okulare Parameter werden gleichzeitig und bei völliger Bewegungsfreiheit und Kontrolle des Benutzers gemessen.

WIVI ist für den Benutzer zehnmal billiger, für den verschreibenden Arzt fünfmal billiger und fünfmal motivierender und schnellerals die heutigen manuellen und subjektiven Messungen. Virtuelle Realität und spannende Umgebungen werden so angepasst, dass sich die visuelle Funktion verbessert, während der Benutzer interagiert und visuelle Aufgaben löst.

Dieses patentierte System gestattet es den verschreibenden Ärzten: Optikern und Augenheilkundekliniken, ihr Dienstleistungsportfolio und ihre Umsatzerlösedurch Bewertungs- und Trainingssitzungen, die einfach in kürzeren Zeiten absolviert werden können, zu steigern. Die Zusammenarbeit mit den verschreibenden Ärzten hat das ermöglicht. Insbesondere wird die Behandlungszeit um 60 Prozent verringert, da die Dauer jeder Behandlungssitzung 75 Prozent kürzer als bei gegenwärtigen optometrischen Therapien sind.