WIVIvision

WIVI als europäischer Finalist im Watson-Build-Wettbewerb von IBM

E-health war einer von drei spanischen Finalisten, die es zum europäischen Wettbewerb geschafft haben, bei dem 25 Geschäftspartner ihre Lösungen mit auf IBM Watson basierenden Prototypen der Jury vorstellten.

E-health Technical Solutions wurde in Phase zwei des Wettbewerbs 2017 Watson Build ausgewählt, um seinen kognitiven Geschäftsplan unter Verwendung von IBM Watson API in der IBM-Cloud in einen funktionierenden Prototypen umzuwandeln. IBM stellte E-health Technical Solutions einen Zugang zu Entwicklungstools von IBM, Business-Mentoren sowie Spezialisten auf dem Gebiet der Kognition zur Verfügung, um dieses Konzept mit Leben zu erfüllen.

Der Wettbewerb 2017 Watson Build war der erste Wettbewerb von IBM für kognitive Technologien, der ausschließlich für Geschäftspartner bestimmt ist. In Phase eins wurden bei IBM Hunderte von Geschäftsplänen von Geschäftspartnern aus der ganzen Welt eingereicht. In Phase zwei wurden ausgewählte, auf Watson basierende Lösungen für die nächste Phase ausgewählt, in der Partner funktionierende Prototypen bauten, um diese kognitiven Produkte und Dienstleistungen vorzuführen.

„Die Reaktion auf unseren allerersten Watson-Build-Wettbewerb für Geschäftspartner war phänomenal”, erklärte John Teltsch, General Manager, IBM Global Business Partners. „Wir gratulieren E-health Technical Solutions zur Vorlage eines soliden Geschäftsplans auf der Basis von IBM Cloud und Watson und zum Erreichen der nächsten Runde des Wettbewerbs. Wir freuen uns, E-health Technical Solutions bei der Arbeit an seinem Prototyp zur Unterstützung von Optometristen zu unterstützen und verbinden damit das Ziel, ihn bei unseren gemeinsamen Kunden vorzustellen“.

Ein zufriedenstellendes Experiment

Es lagen 125 Anmeldungen aus Europa (darunter 25 aus Spanien) vor. 25 Finalisten erreichten Phase II, von denen nur drei aus Spanien stammten, unter denen sich eHTS befand.

Wie Eva García Ramos, CEO und Mitgründerin von eHTS, auf dem Developers Innovation Summit von IBM erläuterte, hatte das Unternehmen mit WIVI die Absicht, „die technische und klinische Welt unter Anwendung von kognitivem Training durch erfasste Daten zusammenzubringen“.

„Das ist ein Meilenstein für das Unternehmen“, bestätigte Ramos, „da eine internationale Anerkennung wie der IBM Watson die Wahrnehmung von EHealth Technical Solutions als ein Startup-Unternehmen verstärkt“.